Meine Lehrvideos

Hier findest du eine Kurzbeschreibung der im Video behandelten Inhalte ... und natürlich den entsprechenden Link zum Video (auf youtube):

 (Ich weiß, entspannt und lässig ist anders! Ans Vor-der-Kamera-stehen muss ich mich wohl noch gewöhnen. Also bitte darüber hinwegsehen und auf den Inhalt konzentrieren ;-)

Bending / Saitenziehen

In praktisch jeder Stilistik (die üblicherweise mit einer E-Gitarre gespielt wird) sorgen Bendings für das nötige "Salz in der Suppe" eines Solos. Ein Blues- oder Rockgitarrensolo ohne diese markante Technik ist schier unvorstellbar.
"Auf den Punkt gebracht" und ohne großen Kraftaufwand ausgeführt - das will gelernt sein! Kaum eine Technik wird aufgrund ihrer Komplexität so oft falsch gemacht und führt folglich zu unbefriedigenden Ergebnissen ("schiefe" Töne). Mit der detaillierten Anleitung in diesem Video wird dir die Umsetzung sicher leichter fallen. Also: Nicht verzweifeln, es lohnt sich!

> Zum Video (Weiterleitung zu youtube)

Hammer on - Pull off

Diese beiden "Komplementär-Techniken" dienen nicht nur dem "nahtlosen" Übergang von einem Ton zum nächsten (Bindung von Tönen, Legato), sondern ermöglichen es auch bestimmte Tonfolgen/Melodien auf Geschwindigkeit zu bringen, da hier die Koordination beider Hände leichter zu bewerkstelligen ist. Zudem klingen gebundene Töne i. d. R. "weicher". Hammer ons sind normalerweise weniger das Problem bei meinen Schülern. Hier fehlt oft nur der richtige Schwung bzw. die Kraft im Finger, damit der Ton auch laut genug erklingt. Oder die Treffsicherheit lässt zu wünschen übrig ;-). Bei den Pull offs hingegen sind es meist kleine Details in der Durchführung, die einfach bisher nicht bekannt waren und deren Umsetzung umgehend zu einem besseren Ergebnis führt.

> Zum Video (Weiterleitung zu youtube)

Improvisationsübung auf 1 Saite

In diesem Video zeige ich dir eine Übung, die das "Gefühl für Ganz- und Halbtonschritte" immens schult. Dadurch lernst du, ohne auf Fingersätze achten zu müssen (Gefühl statt intellektueller Aufwand) die passenden Töne in deiner Improvisation zu finden oder aber Fingersätze sinnvoll (z. B. durch Slides) zu verbinden oder ein oder mehrere zu überspringen.

> Zum Video (Weiterleitung zu youtube)

Patterns - Tonleitern in "symmetrischen Sequenzen"

Patterns dienen nicht nur dem besseren Kennenlernen/"In-die-Finger-bekommen" von Tonleitern. In vielen Soli findet man (meist kürzere) Passagen, die genau solche Patterns beinhalten. Hast du dir mal einige der gängigsten Patterns "draufgeschafft", so wirst du diese in Soli leicht wiedererkennen und mit viel weniger Übungsaufwand einfach "abspulen" können. Natürlich kannst du sie auch in feste Soli oder Improvisationen einsetzen.

 > Zum Video (Weiterleitung zu youtube)

Gitarrensoli 1-3

Die Tabs zu allen Soli kannst du hier kostenlos herunterladen.
Zu Solo 2+3 findest du kostenlose Backing Tracks in fünf Tempi.
Das Backing Track zu Solo 1 kannst du gegen einen geringen Betrag bei Tunesday Records erwerben (per download).

> Zum Video "Gitarrensolo 1" (Weiterleitung zu youtube)

> Zum Video "Gitarrensolo 2" (Weiterleitung zu youtube)

> Zum Video "Gitarrensolo 3" (Weiterleitung zu youtube)