Workshops

Songwriting-Workshops

"Songwriting Basics"

Du möchtest gerne Songs selbst schreiben, weißt aber nicht, wie du am besten anfängst? Oder du hast bereits ein wenig Erfahrung in Songwriting, stößt aber immer wieder an Grenzen bzw. weißt nicht, wie du einen Song weiterführen sollst?



Im Workshop "Songwriting Basics" weihe ich dich von den Anfängen an Schritt für Schritt in die Kunst des Songwriting ein. 

Der Workshop "Songwriting Basics" beantwortet u. a. folgende Fragen:

  • Was macht einen guten Song aus?
  • Welche Songbausteine und Songstrukturen gibt es?
  • Welche Fragen solltest du dir vorab stellen?
  • Wie gehst du am besten vor beim Songwriting? Mit was beginnst du (Text, Melodie, Harmonien)?
  • Wie erzeugst du Spannung und wie löst du sie wieder auf?
  • Welche Akkorde und Tonleitern kannst du innerhalb einer Tonart verwenden?
  • Wie kannst du Akkordfolgen aufpeppen bzw. variieren?

    Bringe deine unvollendeten Songideen mit! Wir erarbeiten gemeinsam "Auswege" aus deinen "Songwriting-Sackgassen".

"Advanced Songwriting"

Du hast bereits Erfahrung im Songwriting, möchtest aber noch einige Kniffe und Tricks kennenlernen, mit denen deine Songs noch interessanter, abwechslungsreicher und "schlüssiger" werden? Vielleicht möchtest du auch einmal in die Welt des "Jazz-Songwriting" reinschnuppern oder endlich mal das sagenumwobene Thema "Modes/Kirchentonleitern" verstehen?

Der Workshop "Advanced Songwriting" beantwortet u. a. folgende Fragen?

  • Wie findest du Wege aus einer "Songwriting-Sackgasse"?
  • Welche Akkorde außer den sieben Stufenakkorden kannst du innerhalb einer Tonart noch verwenden?
  • Wie baust du Tonartwechsel sinnvoll ein? Welche Tonarten solltest du bevorzugt verwenden, wenn es keinen hörbaren "Bruch" geben soll? Wie verbindest du "weit entfernte" Tonarten?
  • Welche Akkorde kannst du als Ersatz für die Primärdominante verwenden?
  • Was sind verminderte Akkorde und wie kannst du sie sinnvoll einsetzen?
  • Wie bzw. über welchen harmonischen Kontext kannst du die Harmonisch Moll-Tonleiter verwenden?
  • Was ist eine Reharmonisierung und wie funktioniert sie?
  • Was sind Modale Songs, Modes/Kirchentonarten, modale Progressionen oder eine Rückung?
  • Was ist Stimmführung und wie kannst du sie gewinnbringend einsetzen?
  • Was sind die typischsten "Bausteine" in einem Jazz-Arrangement? Einfache Grundlagen der Jazz-Harmonielehre.

    Bringe deine unvollendeten Songideen mit! Wir erarbeiten gemeinsam "Auswege" aus deinen "Songwriting-Sackgassen".

Termine in München:

  • Jeweils samstags 10.00 - ca. 16.30 Uhr (ca. 45 Min. Mittagspause)
  • Songwriting Basics: 23.09.2017
  • Advanced Songwriting: Termine auf Anfrage

Gebühren:

  • 139,- Euro
  • Im Preis inbegriffen ist ein umfangreiches Kurs-Skriptum.

Veranstaltungsort in München:

Praxis Dr. Brigitte Veitz
Albert-Roßhaupter-Straße 98, 81369 München, Hinterhof
(ca. 3 Gehminuten vom U6 U-Bahn-Halt "Partnachplatz")


Konnte ich Dir Appetit machen? Dann melde Dich doch gleich an:

Anmeldeformular "Songwriting Basics" in München.
Anmeldeformular "Advanced Songwriting" in München.

Einfach ausfüllen und ab die Post. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich einfach in München unter 089 18959842 erreichen. Ich freue mich über deine Anfrage.